top of page

Do., 01. Juli

|

Südold

"Was alt ist, ist neu!" Wiedereröffnungsfeier

Die Southold Historical Society hat angekündigt, dass ihre Museumsstandorte ab dem 1. Juli wiedereröffnet werden. Zu diesem Anlass sind Veranstaltungen geplant.

Die Registrierung ist geschlossen
Siehe andere Veranstaltungen
"Was alt ist, ist neu!" Wiedereröffnungsfeier
"Was alt ist, ist neu!" Wiedereröffnungsfeier

Zeit & Ort

01. Juli 2021, 16:00

Südold, 55200 Main Rd, Southold, NY 11971, USA

Gäste

Über die Veranstaltung

Die Southold Historical Society hat angekündigt, dass ihre Museumsstandorte ab dem 1. Juli wiedereröffnet werden.  Zu diesem Anlass sind Veranstaltungen geplant.

Am 1. Julium 16 Uhr präsentiert sich das Museum in neuem Gewand – sowohl mit neuem Logo als auch mit neuem Namen.  Nach einer kurzen Zeremonie sind die Besucher eingeladen, die wiederbelebten Gebäude zu erkunden._cc781905-5cde -3194-bb3b-136bad5cf58d_ Erfrischungen werden serviert.

Im Haus von Ann Currie-Bell wird die saisonale Ausstellung „The Roaring Twenties“, kuratiert von Lee Cleary, zu sehen sein. Diese Ausstellung bietet einen Einblick in dieses aufregende Jahrzehnt, darunter drei insgesamt Themen:  Prohibition, Rumlaufen, Speakeasies;  Lifestyle und Mode;  und Frauenwahlrecht._74cc-5cf58d_ -bb3b-136bad5cf58d_ Im Haus von Thomas Moore/Samuel Landon wurde die Ausstellung „Versklavung in Southold“ neu interpretiert, um die Geschichte der versklavten Menschen in die Geschichte des Hauses einzubeziehen.  Die Ausstellung war in einem Raum untergebracht, aber mit der Neuinterpretation umfasst das historische Haus nun die versklavten Menschen im gesamten Gebäude – wie es in den 1750er Jahren der Fall gewesen wäre.  Teilnehmer der Eröffnungsfeier am 1. Juli wird das sein Sehen Sie sich zuerst diese Exponate und mehr an.  Die Scheune der Familie Reichert wurde ebenfalls aktualisiert und enthält neue Interpretationsetiketten, die den Besuchern helfen, sich selbst zu führen.

Darüber hinaus sind die Geschäfte im Prince Building am 1. Juli geöffnet.  Freiwillige im beliebten Treasure Exchange Shop werden die Käufer wieder willkommen heißen, um einen einzigartigen Fund zu entdecken.  Alle Einnahmen kommen dem Museum zugute.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page